Behandlung

Die Behandlungsmöglichkeiten sind vielfältig.

Aufgrund des individuellen Therapiekonzeptes, welches im Verlauf der Behandlung immer wieder angepasst oder verfeinert werden muss, wird die Ganzheitlichkeit in der Therapie durch verschiedene Verfahren und Methoden berücksichtigt, ausgeglichen und gestärkt. Dabei werden die Gesundheit erhaltenden und heilenden Prozesse des menschlichen Systems unterstützt sowie der Mensch als Ganzes und nicht als eine Krankheit behandelt.

Gerade weil der Mensch durch Körper, Geist und Seele ein lebendiges Individuum ist, wird in der Alternativmedizin nicht nur der Körper therapiert. Viele seelisch-, oder geistige Thematiken wirken auf die körperliche Ebene, damit sie der Mensch versteht oder erkennt. Aus diesem Grunde wirken die Heilmittel meistens nur bedingt. Um eine nachhaltige Gesundung zu erreichen, müssen alle Bereiche zusammenarbeiten und in die Therapie miteinbezogen werden. Da hilft ein Kräutlein da und ein Sälbelchen dort alleine nicht.

  • Pflanzenheilkunde

    • Tee, Tinkturen, Spagyrik, Ceres, Trifloris
    • Wickel, Auflagen, Ernährung
  • Ab- und Ausleiten

    • Ausleiten über physiologische Ausscheidungsorgane
    • Schröpfkopfbehandlung
    • Baunscheidt
    • Canthariden
    • Nasenrödern
  • Homöopathie

    • akut
    • Nosodentherapie
    • Biochemie nach Dr. Schüssler / Schüssler-Salze

  • Statisch

    • Dorntherapie
    • F. X. Mayr
    • Colonmassage
  • Reflektorisch

    • Fussreflexzonen
    • Auriculo
  • Ganzheitlich

    • Humoralmedizin (vier Säftenlehre)
    • Darmsymbiose-Lenkung (inkl. Stuhlanalysen Labor)
    • Lebensführung
    • Ernährung energetisch-humoral
    • Fasten und Ausleiten über die Ernährung
    • Säure-Basen Behandlungsstrategien
    • Kneipp- und Hydrotherapien
    • Bewusstseins-Therapie
    • Trauma/Schock Aufarbeitung